Archiv für den Monat: Juni 2011

Gemälde

I love Plymouth Canon EOS 7D (22mm, f/5, 1/100 sec, ISO100)

Fast handgemalt... Canon EOS 7D (22mm, f/5, 1/100 sec, ISO100)

Dreamy... Canon EOS 7D (50mm, f/1.8, 1/160 sec, ISO200)

Psycho Canon EOS 7D (50mm, f/1.8, 1/160 sec, ISO200)

Immer wieder erhalte ich Resonanz betreffend apsweb.de — überwiegend positiv, auch wenn die Kommentarfunktion wohl nicht so gerne genutzt wird. Da schreibt man lieber ein Mail oder verliert einige Worte im persönlichen Gespräch.

„Viele Deiner Bilder sehen aus wie Gemälde.” Das stimmt und oft sind es die HDR Bilder, die einen solchen Eindruck erwecken. Aus diesem Grund zeige ich hier einige Werke, die mit den Mal- und Zeichenfiltern von Photoshop bearbeitet wurden. Gerade die Aufnahmen mit sehr hohem Kontrast (Plymouth HDR) lassen im Zusammenspiel mit diesen Filtern interessante Ergebnisse entstehen.

Fichtenberg II

Rasant unterwegs... Canon EOS 7D (115mm, f/7.1, 1/400 sec, ISO100)

Fliegender Brummi... Canon EOS 7D (100mm, f/7.1, 1/320 sec, ISO100)

Hauptsache laut Canon EOS 7D (115mm, f/7.1, 1/400 sec, ISO100)

Jürgens Baby... Canon EOS 7D (400mm, f/7.1, 1/400 sec, ISO100)

Weitere Informationen zu diesem Thema sind bei http://www.bigscaler.de zu finden. Für mich bleibt zu sagen: Es hat mir richtig Spaß gemacht, auch wenn die Kisten mit wahnwitzigen Geschwindigkeiten (bis zu 80 Km/h) unterwegs waren und die Trefferquote (trotz AI-Servo) bei weit unter 10% lag. Die Aufnahmen wurden mit dem Canon EF100-400mm f/4.5-5.6L IS USM erstellt, Programm AI-Servo mit automatischer Messfeldwahl. Leider wurden die EXIF Daten nicht korrekt übertragen. Nochmals vielen Dank für den Motivvorschlag an Jürgen.

Fichtenberg I

Und ab dafür... Canon EOS 7D (180mm, f/6.3, 1/400 sec, ISO100)

Es grünt so grün... Canon EOS 7D (135mm, f/7.1, 1/400 sec, ISO100)

Fertig, aber immer noch dabei... Canon EOS 7D (170mm, f/6.3, 1/500 sec, ISO100)

Tür zu! Canon EOS 7D (100mm, f/5, 1/160 sec, ISO100)

Dank der freundlichen Empfehlung eines Rennteilnehmers konnte ich diese Bilder bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Formel 1 in Fichtenberg schießen. Ich sah spannende Autorennen im Maßstab 1:5. Bis auf die Größe der Fahrzeuge kam mir vieles bekannt vor: Der Duft nach Benzin, die lauten Motorgeräusche, die Hektik in den Boxengassen. Kurz bevor die Rennen gestartet wurden, habe ich im Fahrerlager sogar „Reifenheizdecken” an den Modellen gesehen. Die Fahrer haben sich auf der Piste keinen Zentimeter geschenkt, oft sorgten Überholmanöver und Flugeinlagen für mehr Unterhaltung, als bei so manchem echten Formel 1 Rennen. Maultaschen, Rote, Pommes, etc. sorgten zudem für eine familiäre Gemütlichkeit.