Archiv für den Monat: Mai 2012

Morgenstund im Schönbuch II

Schattenspiele... Canon EOS 7D (11mm, f/10, 1/400 sec, ISO100)

Tautropfen überall... Canon EOS 7D (15mm, f/10, 1/400 sec, ISO100)

Weg in die Wolken Canon EOS 7D (11mm, f/8, 1/320 sec, ISO100)

Hier sind nochmal weitere Bilder zur Morgenstund im Schönbuch. Man könnte sich glatt dazu verleiten lassen, jeden Morgen so früh aufzustehen. Erst bei der Sichtung und Entwicklung der Aufnahmen habe ich das eigenartige Dreieck in Bild IMG_5970_tm.jpg unter dem Baum bemerkt. Leider habe ich auch keine Bilder von der UFO Landung, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich verrate nicht, wo der Baum zu finden ist, schließlich will ich ja der Erste sein, wenn es soweit ist.

Weißer Pfau II

Weißer Pfau... Canon EOS 7D (275mm, f/8, 1/640 sec, ISO160)

...in voller Pracht Canon EOS 7D (275mm, f/8, 1/640 sec, ISO160)

Wunderschöne Federn Canon EOS 7D (275mm, f/9, 1/800 sec, ISO160)

Mit Antenne Canon EOS 7D (340mm, f/9, 1/640 sec, ISO160)

Wie versprochen, noch einige weitere Aufnahmen vom weißen Pfau. Ich dachte die ganze Zeit, beim weißen Pfau würde es sich um eine Art von Albinismus handeln, doch das scheint wohl nicht richtig zu sein. Mehr Infos dazu gibt es unter Wikipedia (Blauer Pfau, Leuzismus), falls es jemanden ganz genau interessiert. Hier habe ich auch erfahren, dass es noch einige weitere Mutationen gibt. Vielleicht schaffe ich es ja, alle irgendwann fotografiert zu haben.

Nachwuchsbild COOLPIX S3000 (19.6mm, f/5.9, 1/320 sec, ISO80)

Die letzte Aufnahme stammt von meinem „Lieblingsfotografienachwuchs“. Gar nicht mal so schlecht. Auf besonderen Wunsch veröffentliche ich hier zum ersten Mal ein Bild, das nicht von mir fotografiert wurde, aber ich verspreche, es bleibt alles in der Familie…

Morgenstund im Schönbuch I

Kurz vor Sonnenaufgang Canon EOS 7D (11mm, f/4.5, 1/80 sec, ISO100)

Geniale Farben Canon EOS 7D (16mm, f/7.1, 1/250 sec, ISO100)

Guten Morgen! Canon EOS 7D (11mm, f/9, 1/400 sec, ISO100)

Schön, wenn man am frühen Morgen einen Termin hat und auf dem Rückweg in aller Ruhe den Sonnenaufgang erwarten kann. Nachdem ich oft genug umsonst für schlechtes Wetter früh aufgestanden bin, hat es hier ganz gut geklappt. Auf die Uhrzeit in der EXIF Tabelle muss noch eine Stunde draufgeschlagen werden, ich hatte vergessen die Uhr der Kamera auf die Sommerzeit umzustellen. Bisher der schönste Morgen 2012 (an dem ich schon wach war…) Weitere Bilder hierzu folgen.