Archiv für den Monat: September 2012

Wien U-Bahn

Unendliche Rolltreppe Canon EOS 7D (11mm, f/4, 1/80 sec, ISO640)

Coole Perspektive Canon EOS 7D (11mm, f/3.5, 1/60 sec, ISO800)

Uuuuuund abwärts... Canon EOS 7D (11mm, f/4.5, 1/80 sec, ISO640)

SOS Canon EOS 7D (11mm, f/3.2, 1/50 sec, ISO320)

Diese Bilder entstanden während eines sehr schönen Kurzaufenthaltes in Wien. Schon lange wollte ich mit dem Ultraweitwinkelobjektiv unbedingt in der U-Bahn fotografieren. Alle Aufnahmen wurden mit dem Tokina AT-X 116 PRO DX 2,8 erstellt. Trotz der relativ hohen ISO-Werte geht das Rauschen in Ordnung. Bei den Aufnahmen auf der sich bewegenden Rolltreppe wäre der Einsatz eines Stativs ohnehin sinnlos gewesen. Interessant fand ich die beinahe unendlich langen Linien, die auf den Fluchtpunkt zulaufen.

Wolkenschauspiel

Sonnenuntergang bei Ebbe Canon EOS 7D (17mm, f/9, 1/400 sec, ISO100)

Unglaubliche Wolken Canon EOS 7D (17mm, f/10, 1/500 sec, ISO100)

Verschwundenes Meer Canon EOS 7D (17mm, f/9, 1/400 sec, ISO100)

Blauer Spiegel Canon EOS 7D (17mm, f/10, 1/400 sec, ISO100)

Wie bereits angedroht, zeige ich hier mal wieder Bilder vom Sonnenuntergang am Atlantik. Wieder hatte ich das Glück, dass beim Aufeinandertreffen von Ebbe und Sonnenuntergang eine spektakuläre Wettersituation geboten war. An einem total wolkenverhangenen oder absolut klaren Abend wären Farben und Kontraste lange nicht so interessant. Man steht barfuß im Wasser, der Seewind pfeift einem um die Ohren und die CF Karte glüht − Genau meine Art von Erholung…

Ein Moment der Ruhe

L'Eglise Saint-Ferdinand (L'Aiguillon-Port), Arcachon, Frankreich Canon EOS 7D (17mm, f/2.8, 1/20 sec, ISO100)

La Basilique Notre-Dame - La Chapelle des Marins (Ville d'Eté), Arcachon, Frankreich Canon EOS 7D (19mm, f/2.8, 1/10 sec, ISO100)

Duomo di Santa Maria Assunta, Gemona del Friuli, Italien Canon EOS 7D (11mm, f/2.8, 1/3 sec, ISO100)

Ich hätte es früher nicht für möglich gehalten, so viel Zeit in Kirchen zu verbringen. Durch die Liebe zur Fotografie komme ich heute beinahe an keinem Gotteshaus mehr vorbei. Während ich in der Vergangenheit hauptsächlich an einem guten Motiv interessiert war, verbinde ich heute das Ganze auch mit einem Moment der Ruhe. Ich setze mich auf eine Bank, genieße die Stille, denke an die, die mittlerweile leider nicht mehr unter uns sein können und das Bild wird beinahe zur Nebensache. Eines ist sicher: Danach bin ich immer ruhig und entspannt. Hoffentlich kann ich durch diese Bilder etwas davon an die Besucher meiner Seite weitergeben. Foto 1 entstand in der Eglise Saint-Ferdinand (L’Aiguillon-Port), Arcachon, Frankreich, Foto 2 zeigt die Basilique Notre-Dame – La Chapelle des Marins (Ville d’Eté), Arcachon, Frankreich und Foto 3 zeigt den Duomo di Santa Maria Assunta, Gemona del Friuli, Italien.